Skyline

Polen nach den Parlamentswahlen

Polen © iqoncept/ Depositphotos.com

Etwas über eine Woche nach den Parlamentswahlen in Polen, in denen am 15. Oktober die bisherige Regierung dem Oppositionsbündnis unterlag, hat Präsident Andrzej Duda nun die ersten Gespräche zur Regierungsbildung geführt. Am 24. und 25. Oktober fanden die ersten Konsultationen von Duda mit Vertreter*innen sowohl der aktuellen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość PiS), als auch des oppositionellen Wahlbündnisses aus Bürgerkoalition (Koalicja Obywatelska KO), Neuer Linken (Nowa Lewica) und Drittem Weg (Trzecia Droga) statt. Dabei traf sich der Präsident zuerst mit Vertretern der PiS, die zwar aus der Wahl als stärkste Kraft hervorgegangen war, ihre Parlamentsmehrheit aber verlor.

Nach 8 Jahren verliert PiS ihre Mehrheit

In den diesjährigen Wahlen wurde ein seit Beginn der demokratischen Wahlen in Polen im Jahr 1989 bisher nicht erreichter, neuer Rekord an Wahlbeteiligung verzeichnet, den Präsident Duda als "Fest der Demokratie" bezeichnete. 74,38 Prozent der wahlberechtigten Bürger*innen nahmen an dieser Wahl teil, gegenüber 61,74 Prozent bei der Wahl im Jahr 2019. Bei den Wahlen zum Sejm gewann die PiS 194 Mandate, was 35,38 Prozent der Stimmen entspricht, die Bürgerkoalition 157 Mandate - 30,7 Prozent, die Dritte Weg 65 Mandate - 14,4 Prozent, die Neue Linke 26 Mandate - 8,61 Prozent und Konfederacja 18 Mandate - 7,16 Prozent. Das oppositionelle Dreierbündnis (Bürgerkoalition, Dritte Weg, Neue Linke) erlangte 248 der 460 Mandate und damit zusammen deutlich mehr als die Regierungspartei PiS.

Kandidaten für das Amt des Premierministers

Die Partei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość, PiS) hat Mateusz Morawiecki als ihr Kandidat für das Amt des Premierministers ausgewählt. Die Bürgerkoalition (Koalicja Obywatelska), gemeinsam mit der Neuen Linken (Nowa Lewica) und der Dritten Weg (Trzecia Droga), haben Donald Tusk als ihr Kandidat nominiert. Die Führer dieser drei oppositionellen Gruppen haben am 24. Oktober ihre Bereitschaft zur Bildung einer gemeinsamen neuen Regierung bestätigt.

Bildung der neuen Regierung

Gemäß Artikel 109 Absatz 2 der Verfassung der Republik Polen müssen die erste Sitzung des Sejms und des Senats nach den Wahlen innerhalb von 30 Tagen stattfinden, also spätestens bis zum 14. November 2023. Nach der ersten Sitzung des Sejms oder der Annahme des Rücktritts des bisherigen Ministerpräsidenten, wie in Artikel 154 Absatz 1 vorgesehen, hat der Präsident 14 Tage Zeit, um einen Premierminister und eine Regierung zu ernennen, die das Vertrauensvotum des Sejms benötigen. Diese neue Regierung muss bis zum 12. Dezember das Vertrauensvotum erhalten.

Dem polnischen Präsidenten kommt gemäß Verfassung bei der Regierungsbildung eine entscheidende Rolle zu. Viele Beobachter*innen erwarten nun, dass sich die Bildung der neuen Regierung nach den Wahlen am 15. Oktober etwas verzögert: So schreibt der Politikwissenschaftler Stefan Garsztecki in seiner Analyse der Wahl für die Polen-Analysen, er rechne damit, dass Duda zunächst einen Politiker der PiS als stärkster Kraft mit der Regierungsbildung beauftragen wird. Da der PiS jedoch die parlamentarische Mehrheit fehlt und sie über keine Aussicht auf einen Koalitionspartner verfügt, wird sich, so Garsztecki, „die Bildung einer Regierung aus den bisherigen Oppositionsparteien aber nur verzögern“. Ob er Recht behalten wird und wie lange es wirklich bis zu einer neuen Regierung in Warschau dauert, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Die „Polen-Analysen“ zur Wahl in Polen in deutscher Sprache finden Sie hier.


Ältere Meldungen aus 2023

Kulturtipp: Neue Dauerausstellung im Pilecki-Institut

Das Pilecki-Institut in Berlin präsentiert die Dauerausstellung "Witold Pilecki. Im Widerstand gegen Hitler und Stalin" von 26. September 2023 bis 30. September 2028.Die Ausstellung würdigt Witold...

Interreg-Programm Brandenburg – Polen: Zweiter Call zur Einreichung den Projektanträgen

Deutsch-Polnische Grenze  Das Kooperationsprogramm Interreg VI A Brandenburg - Polen 2021-2027 ruft aktuell und noch bis zum 6. November 2023 zur Einreichung von Anträgen zur Finanzierung aus dem Kleinprojektefond (KPF) auf....

Abenteuer Kanuwandern: Entdecken Sie die wilde Natur des Nationalparks

Geführten Kanufahrten auf der Oder  © Karol WernerAußergewöhnlich warme und sonnige Herbsttage sorgen gerade für ideale Bedingungen den Nationalpark Unteres Odertal durch eine Kanuwanderung zu erkunden. Der Nationalpark kann nicht nur zu...

Barrierefreies Gespräch: Kostenlose Dolmetscherdienste in Brandenburg

Dolmetschen   © Alexkich/Depositphotos.comEffektive Kommunikation spielt eine Schlüsselrolle bei der Integration und Unterstützung von Menschen mit Migrationshintergrund. In Brandenburg wird diese Kommunikation ab dem 1. Juli 2023 durch...

Ost-Ausschuss-Update: Polens Wirtschaft krisenresistent, deutsch-polnische Wirtschaftsbeziehungen mit neuem Rekordwert

Europakarte  © KanelBulle/Depositphotos.comTrotz Herausforderungen wie dem russischen Krieg gegen die Ukraine erreichte der deutsch-polnische Handel 2022 mit 167 Mrd. Euro einen neuen Rekordwert, wodurch Polen in dem Jahr Deutschlands...

Fahrradrouten in der Euroregion Pomerania

Radverkehr  © Karol WernerDas derzeitige Septemberwetter beschenkt uns mit strahlendem Sonnenschein und warmen Tagen - ein idealer Zeitpunkt, um Ihnen malerische Radrouten vorzustellen, die durch die Woiwodschaft Westpommern,...

Aktuelle Einblicke in die deutsch-polnischen Beziehungen: Ergebnisse der Barometerstudie 2023, Teil II

Deutsch-Polnisches Barometer  © wb77/ Depositphotos.comDas Deutsch-Polnische Barometer ist ein kontinuierliches Projekt, das einmal jährlich die Ansichten von Polen und Deutschen zur gegenseitigen Wahrnehmung ihrer deutsch-polnischen Beziehungen und den...

Die nachbarschaftliche Zusammenarbeit mit Polen nach den Berliner Wahlen

Das neue Regierungsteam für Berlin: In der Mitte vorne Regierender Bürgermeister Kai Wegner, links neben ihm die neue Wirtschaftssenatorin Franziska Giffey.    © HC PlambeckDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 1/23 der Oder-PartnerschaftIm Februar 2023 wurde die Berliner Wahl zum Abgeordnetenhaus wiederholt, nachdem im Rahmen der vorherigen Wahl im September...

Quo vadis, Oder? Die deutsch-polnische Wasserstraße im Jahr nach der Umweltkatastrophe

Oder-Fluss  © Karol WernerDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 1/23 der Oder-PartnerschaftKaum ein Jahr ist es her, dass ca. 400 Tonnen Fisch in der Oder und ihren Zuflüssen tragisch verendeten. Nach dieser...

Fortschritte der integrierten Planung: MORO-Projekte auf der Zielgeraden

Entwicklungsvision 2030 für die Doppelstadt Frankfurt (Oder)/Słubice, Zukunftskonferenz 15./16.09.2021  © Stadt Frankfurt (Oder) / 123Comics Dieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 1/23 der Oder-PartnerschaftBei einem Workshop am 19. Januar 2023 in Berlin zogen Vertreter*innen der Projekte des Modellvorhabens der Raumordnung (MORO)...

Die Metropolregion Stettin: Entdecken Sie eine Region voller Möglichkeiten!

Stettin bei Nacht  Vielleicht ist Ihnen die Metropolregion Stettin bisher noch nicht allzu vertraut, aber es wird höchste Zeit, diese faszinierende Region näher kennenzulernen! Die "Informationsplattform für die...

Eröffnung des Calls für Interreg VI A Kleinprojektefonds

Eröffnung des Calls für Interreg VI A Kleinprojektefonds  © pomeraniaDer Verein der Polnischen Gemeinden der Euroregion Pomerania freut sich bekannt zu geben, dass ab dem 2. August 2023 ein Call für Projekte eröffnet wird. Dieser Call wird durch den...

Der Sommer kommt: Tagesreisen im deutsch-polnischen Verflechtungsgebiet

Ausflugsziele in Oder-Region  © Oder PartnerschaftDieser Artikel erschien zuerst im Newsletter 1/23 der Oder-PartnerschaftDer Sommer lädt mit seinen langen, warmen Tagen dazu ein, die Schönheit der Natur und die reiche Kultur im deutsch-polnischen...

Interview mit Dieter Nietan, Polenbeauftragter der Bundesregierung

Porträt von Herrn Dieter Nietan  © photothek "Grenzregionen sind Zukunftslabore und Herz der europäischen Zusammenarbeit" 1/2023 Newsletters der Oder-PartnerschaftDietmar Nietan ist seit März 2022 Polen-Beauftragter der deutschen...

Deutsch-polnische Debatte - "Die Rolle der Frauen in der Kommunal- und Regionalpolitik"

Deutsch-polnische Debatte - Im Juni war das Konsulat der Bundesrepublik Deutschland Gastgeber einer einzigartigen Veranstaltung, bei der sich Vertreterinnen von Frauenräten, soziale Aktivistinnen und Politikerinnen trafen. Die...

DPI-Forschungsstipendien 2023

Deutsch-polnische Zusammenarbeit  © StartupStockPhotosSie interessieren sich leidenschaftlich für die deutsch-polnischen Beziehungen im europäischen Kontext und möchten in faszinierende Forschungsthemen eintauchen? Dann suchen Sie nicht weiter! Das...

7. Ausgabe des Deutsch-Polnischen Jugendpreises - „Bei mir und bei dir. Jugendaustausch lokal“

Gala wręczenia polsko-niemieckiej nagrody młodzieży  © Polsko-Niemiecka Współpraca Młodzieży Zum 7. Mal hat das Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)in Warschau den Deutsch-Polnischen Jugendpreis verliehen. Der Wettbewerb für das interessanteste Projekt einer deutsch-polnischen...

Interreg Volunteer Youth, eine Europäische Initiative zur Unterstützung von Interreg

Junge Freiwillige  © rawpixcelDie Initiative Interreg Volunteer Youth (IVY) ist eine einzigartige Gelegenheit für junge Menschen, die die Zusammenarbeit in den Regionen fördern wollen. IVY-Freiwillige gehen gemeinsam mit...

Gemeinsam können wir einen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten - Kampagne Czysta Odra

Kampagne Czysta Odra  © Dominik DobrowolskiEs ist bekannt, dass der Planet - und seine Bewohner - umso gesünder sind, je gesünder Ökosysteme sind. Deshalb ist es so wichtig, alle Initiativen in diese Richtung zu ergreifen. Eine dieser...

Foto-Wettbewerb – Kooperationsprogramms Interreg VI A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polska 2021-2027

Frau mit Kamera  © PexelsDas Gemeinsame Sekretariat des Kooperationsprogramms Interreg VI A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen organisiert einen Fotowettbewerb mit dem Titel „Zeigt uns Eure...

Europawoche 2023 – Europaurkunden in Potsdam vergeben

Potsdam  © neufal54 Am 5. Mai 2023 wurden im historischen Gewölbesaal des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam insgesamt 21 Personen, Initiativen und Organisationen ausgezeichnet, die sich...

Doppelstadt-Konferenz für Ausbau der grenzüberschreitenden deutsch-polnischen Zusammenarbeit

Universität Viadrina  © Janusz SzubaGrenzüberschreitende Aktivitäten sind für die deutsch-polnische Zusammenarbeit von besonderer Bedeutung. Am 21. April 2023 fand an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) die...

Über deutsch-polnische Interdependenz in Posen

Treffen deutsch-polnische Interdependenz in Posen  © Instytut PoznańskiIn den letzten Jahrzehnten haben Deutschland und Polen eine enge Partnerschaft aufgebaut, die auf Vertrauen und Zusammenarbeit basiert. Es gibt zahlreiche Projekte und Programme, die darauf abzielen,...

Marsch für die Oder gestartet

Oder  © BonaparcikAm 20. April ging es los beim „Marsch für die Oder“: Ausgehend von der Quelle der Oder in den Oderbergen bei Kozlov in Tschechien laufen Aktivist:innen des informellen Netzwerks „Plemię Odry"...

"Wie lässt sich eine weitere Umweltkatastrophe an der Oder verhindern?"

Odra in Breslau  © tookapic"Wie lässt sich eine weitere Umweltkatastrophe an der Oder verhindern?" - so lautete der Titel der deutsch-polnischen Konferenz, die am 27. März 2023 im Kleist-Forum in Frankfurt (Oder) stattfand....

Frohe Feiertage!

Bei dieser Gelegenheit möchten wir Ihnen ein frohes Osterfest in heiterer, frühlingshafter Atmosphäre sowie herzliche Begegnungen im Kreise von Familie und Freunden wünschen. Sonnige...

„Die gegenseitige Wahrnehmung sowie die gesellschaftliche Zusammenarbeit sindvon derpolitischen Wetterlage unabhängigergeworden“

Simona Koß  © DialogDIALOG-Gespräch mit Simona Koß, der neuen Vorsitzenden der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband und Brandenburger BundestagsabgeordnetenDieser Artikel erschien zuerst in Ausgabe Nr. 142...

Deutsch-Polnische Partnerbörse - über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Plattform für deutsch-polnische Zusammenarbeit - über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit  © GOK KłodawaDie Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Polen ist in der Oder-Region von entscheidender Bedeutung. Besonders für die Förderung des grenzüberschreitenden Handels, der kulturellen Zusammenarbeit...

DPI - wissenschaftliche Hilfskraft und Honorarkräfte gesucht

wissenschaftliche Hilfskraft und Honorarkräfte gesucht  © RODNAE Das Deutsche Polen-Institut sucht für das Projekt zur Jugendbeteiligung „Ideenlabore: Jugendliche entwickeln Bildungsprojekte für das künftige Deutsch-Polnische Haus“ eine studentische...

ReSet The Trend – Kampagne zu bewusster Mode und Konsum

ReSet The Trend  Die Europäische Kommission hat eine neue mehrsprachige Kampagne unter dem Namen ‚ReSet The Trend’ gestartet. Diese bindet junge Europäer:innen in den Kampf gegen Fast Fashion ein und will das...

Fünfter Deutsch-polnischer Bahngipfel in Potsdam am Kaiserbahnhof

Bahn  © Dom JAm 8. Februar 2023 fand der fünfte deutsch-polnische Bahngipfel in Potsdam statt. Ort der Veranstaltung war der historische Kaiserbahnhof, ein Gebäude, das geschichtlich mit einer anderen Stadt in...

Deutsch-Polnisches Treffen auf Schloss Neuhardenberg

Deutsch-Polnisches Treffen auf Schloss Neuhardenberg  © (Ministerium der Finanzen und für Europa (MdFE) Am 2. Februar 2023 hat auf Schloss Neuhardenberg in Brandenburg ein deutsch-polnisches Treffen stattgefunden. Es war ein Tag des Austauschs und der Diskussionen über eine enge regionale...

Deutsch-polnisches Treffen auf der Grünen Woche in Berlin

Deutsch-polnisches Treffen auf der Grünen Woche in Berlin  © lubuskie.plAm 21. Januar 2023 fand ein Treffen der polnisch-brandenburgischen Partnerregionen im Rahmen der Grünen Woche in Berlin statt. An der Veranstaltung nahmen Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Axel...

Interreg Programme - die Aufrufe für Projekte sind noch offen

Interreg  © InterregSie haben eine Idee für ein Projekt, das über die europäischen Grenzen hinweg zu einem besseren Leben beiträgt? Reichen Sie es jetzt beim Interreg-Programm ein. Das Ziel des Interreg Programms...

Ausschreibung Kulturzug - Moderator:innen gesucht!

  © K. FuhrmannWer Lust hat, ein außergewöhnliches deutsch-polnisches Projekt mitzugestalten, Kunst und unvergessliche Geschichten im Alltag zu erleben - wir haben etwas für Sie. Der Kulturzug Berlin-Wrocław...

"Europa - unsere Geschichte" - wie geht es weiter mit dem deutsch-polnischen Projekt?

"Europa - unsere Geschichte" ist ein Geschichtslehrbuch, das gemeinsam von Wydawnictwa Szkolne i Pedagogiczne S.A. und Eduversum GmbH Verlag und Bildungsagentur im Rahmen eines internationalen...

23.05.2024 -