Skyline
Mecklenburg Vorpommern | Greifswald Hafen | © Michal Godlewski
Mecklenburg Vorpommern | Greifswald Hafen | © Michal Godlewski
Mecklenburg Vorpommern | Baltische See | © Szymon Nitka
Mecklenburg Vorpommern | Baltische See | © Szymon Nitka
Mecklenburg Vorpommern | Hafen | © Szymon Nitka
Mecklenburg Vorpommern | Hafen | © Szymon Nitka
Mecklenburg Vorpommern | Historischer Marktplatz | © Szymon Nitka
Mecklenburg Vorpommern | Historischer Marktplatz | © Szymon Nitka
Mecklenburg Vorpommern | Ostseeküsten-Radweg | © Szymon Nitka
Mecklenburg Vorpommern | Ostseeküsten-Radweg | © Szymon Nitka

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist das Land zum Leben im Nordosten Deutschlands. Es grenzt an die polnische Wojewodschaft Westpommern mit der Metropolregion Stettin. Beide Regionen verbindet eine lebendige Partnerschaft, die von einem engen Netzwerk von Kontakten und zahlreichen wirtschaftlichen, kulturellen und Bildungsprojekten getragen wird.

Wirtschaft

Der attraktive Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern profitiert von seinen natürlichen Ressourcen, der guten Infrastruktur, qualifizierten Arbeitskräften und zukunftsorientierten Ideen. Zu den traditionell starken Wirtschaftsbereichen Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Tourismus kommen die Zukunftsfelder Energie, Gesundheit, Information und Kommunikation, Maschinenbau, Elektrotechnik und Mobilität. Das Land fördert zielgereichtet Investitionen und Innovationen der Unternehmen.

Tourismus

Der Tourismus zählt in Mecklenburg-Vorpommern zu den strukturbestimmenden Branchen. Rund 130.000 Beschäftigte in der Tourismuswirtschaft generieren jährlich einen Bruttoumsatz von rund 5,1 Milliarden Euro. Das Jahr 2014 zählt zu den bislang erfolgreichstem seit 1990. Das statistische Landesamt meldete 7,3 Millionen Gästeankünfte und 28,7 Millionen Übernachtungen. Aus dem Ausland wurden erstmals mehr als eine Million Gäste im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern begrüßt. Für die künftige Entwicklung des Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern sollen vor allem Qualitätsaspekte und Themen der Nachhaltigkeit weiter in den Focus rücken.

Dabei wird sich die Tourismuswirtschaft neben den strategischen Hauptmärkten – das sind vor allem der Sommer- und Badetourismus, der Campingtourismus, Wassertourismus, Radtourismus und Wellnesstourismus – auch auf Potenzialmärkte konzentrieren. Im Mittelpunkt stehen vor allem der Gesundheitstourismus, Kulturtourismus, Tourismus im ländlichen Raum und der Reittourismus.

Verkehr

Die Region ist von der Pommerschen Bucht der Ostsee, in deren Mittelpunkt der Hafen / Flughafen der Metropolregion Stettin liegt, Richtung Süden verkehrlich eng miteinander verknüpft. So verfügt die Halbinsel Usedom / Wollin über den überwiegend touristischen Linienflughafen Heringsdorf und eine Eisenbahnverbindung. Straßenseitig verbindet die Region die Autobahn A 11 sowie drei überregionale Straßenverbindungen.

Weitere Informationen

24.11.2017 - http://oder-partnerschaft.eu/wer-ist-dabei/mecklenburg-vorpommern