Skyline

LiteraturPOLSKA - Lesung mit Tomasz Różycki

Tomasz Różycki (geb. 1970) ist Lyriker, Essayist und Übersetzer für die Sprachen Polnisch und Französisch. Zu seinen Publikationen gehören unter anderem die Gedichtbände "Księga obrotów" (2010) und "Litery" (2016), der Roman "Bestiarium" (2012) und der Essayband "Tomi. Notatki z miejsca postoju" (2013). Różycki ist zudem Preisträger des Kościelski-Preises (2004) und des Northern California Book Awards (2014). Mit seinen Gedichten, die durch ihre einzigartige Rhythmik und eine Vielzahl an Reimen sofort wiederzukennen sind, schafft er einen Bezug zur traditionellen, altpolnischen Lyrik. Seine Werke erschienen in Ländern wie Frankreich, Deutschland, Italien und China.

Die Lesung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe LiteraturPOLSKA statt, die vom Polnischen Institut Berlin und dem Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin initiiert wurde. Um die interessantesten Erscheinungen zeitgenössischer polnischer Literatur einem breiten Publikum vorzustellen, lesen von Januar bis Juni und von Oktober bis Dezember 2018 immer am letzten Dienstag des Monats unterschiedliche Autoren aus ihren Werken vor.

  • Termin: 27.02.2018, 19:00 - 21:00 Uhr 
  • Ort: Ort: Auditorium im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin 
  • Eintritt: frei 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Frühere Veranstaltungen in 2018

Teamer*innen-Ausbildung für deutsch-polnische Begegnungen in Potsdam

Wer sein Wissen im Rahmen der interkulturellen Begegnungsarbeit erweitern möchte, ist bei der Teamer*innen-Ausbildung in Potsdam genau richtig. 
Sowohl angehende als auch erfahrene Teamer*innen...

Performance „Some other things“ im Polnischen Institut Berlin

Wie steht der Mensch in Beziehung zu Zeit, Raum, Form und Bewegung? Mit diesem Gedanken spielen Przemek Kamiński und Sonja Pregrad in ihrer Performance „Some other things“, die im Rahmen der...

Valentinstagskonzert im Rathaus Zehlendorf

Passend zum Tag der Liebe lädt der Verein für Interkulturelle Begegnungen e.V. zu einem romantischen Valentinstagskonzert mit polnischer Note im Rathaus Zehlendorf ein. Dabei dürfen sich die...

Die Klanginstallation „Ohne Titel (nur noch eine kleine Anstrengung)“ im Polnischen Institut Berlin

Paweł Kowzan (geb. 1980) appelliert in seiner Klanginstallation „Ohne Titel (Nur noch eine kleine Anstrengung)“ an die Wachsamkeit unseres Gehörsinns. Die Nachrichten sind kurz und abgehackt,...

Lesung mit Lyrikerin Krystyna Dąbrowska

Krystyna Dąbrowska (geb. 1979) ist Lyrikerin und Essayistin. Sie absolvierte die Warschauer Akademie der Schönen Künste im Fachbereich Grafik und veröffentlichte die Gedichtbände „Biuro...

Deutsch-polnische Fachtagung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schloss Trebnitz

Das Schloss Trebnitz veranstaltet vom 24. bis 26. Januar 2018 eine Fachtagung zum Thema „Wandel gemeinsam gestalten – Herausforderungen und Potenziale der Bildung für nachhaltige Entwicklung...

Ausstellung in Berlin: „Die Nähe der geraden Linie - Performativität der Avantgarde"

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Avantgarde in Polen lädt das Polnische Institut noch bis zum 28. Februar 2018 dazu ein, die experimentellen Ansätze der Bildhauerin Katarzyna Kobro zu...

20.07.2018 - http://oder-partnerschaft.eu/veranstaltungen/2018/10817