Skyline

Deutsch-Polnischer Jugendrat tagte in Warschau

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Um ein Zeichen für eine weiterhin freundschaftliche und zukunftsweisende deutsch-polnische Kooperation in der Jugendarbeit zu setzen, tagte der Deutsch-Polnische Jugendrat am 1. und 2. Februar 2018 in Warschau. Dort bestätigte das höchste Gremium des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) den Etat für bevorstehende Veranstaltungen für Jugendliche aus Deutschland und Polen, um friedliche nachbarschaftliche Beziehungen aufzubauen. Der Jugendrat legte außerdem die diesjährige Agenda der Jugendbegegnungen zum Themenschwerpunkt „Vielfalt“ fest. Geplant sind unter anderem ein Dialogforum und die Entwicklung einer Online-Methodensammlung als Stütze für Organisator*innen von Jugendbegegnungen.

Eröffnet wurde die Sitzung des Jugendrates vom Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Ralf Kleindiek, und seiner Amtskollegin aus dem polnischen Ministerium für nationale Bildung, Marzenna Drab. Der Jugendrat setzt sich aus 24 Personen zusammen, je 12 aus Deutschland und Polen. Den Vorsitz haben die beiden Ministerinnen, Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Anna Zalewska, Ministerin für Nationale Bildung in Polen, gemeinsam inne.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen des DPJW finden Sie hier


Ältere Meldungen aus 2018

Neue Bahnverbindung: Dreimal täglich von Görlitz nach Zielona Góra

Ab sofort geht es dreimal täglich ohne Umsteigen von Görlitz ins polnische Zielona Góra (Grünberg). Die Züge unter dem Namen „Polregio“ erreichen die westpolnische Universitätsstadt in nur...

Neues Programm im Kulturzug veröffentlicht!

  © K. FuhrmannNachdem der Kulturzug 2016 auf die Schienen gebracht wurde, ist die Fahrt von Berlin nach Breslau ein spannendes Erlebnis für Jung und Alt. Der Kulturzug ist beinahe zu einer Institution geworden....

Deutsch-polnisches Investitions- und Handelsvolumen erreicht im Jahr 2017 seinen Höchststand

Eine enge wirtschaftliche Symbiose mit steigender Tendenz kennzeichnet die Investitions- und Handelsbeziehung zwischen Deutschland und Polen. Das Handelsvolumen zwischen den Partnern erreicht im Jahr...

Bogdan Twardochleb: Journalismus im Zeichen der deutsch-polnischen Kooperation

  © Bogdan TwardochlebBogdan Twardochleb (geb. 1954) ist polnischer Sprachwissenschaftler, Literaturwissenschaftler und Literaturkritiker und seit 1991 Journalist und Publizist der Tageszeitung „Kurier Szczeciński”...

Ausschreibung des 21. Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki- Journalistenpreises mit neuer Kategorie Multimedia/Online

  Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ)Zum 21. Mal wird der Deutsch-Polnische Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis ausgeschrieben. Prämiert werden die besten Beiträge über das jeweilige Nachbarland in den Kategorien...

Projekt „Grenzüberschreitende deutsch-polnische Aktivitäten zur Stärkung der Toleranz der Kulturen in der Eurostadt Guben-Gubin“ - Erste Etappe 2018

Einen Fördervertrag zur Stärkung der Toleranz der Kulturen durch grenzüberschreitende deutsch-polnische Aktivitäten unterschrieb Günter Quiel, der Vorsitzende des Fördervereins zum Wiederaufbau...

21.06.2018 - http://oder-partnerschaft.eu/aktuelles/2018/10814