Skyline

Verwaltungsmitarbeiteraustausch

Die Kooperationsbeziehungen der an der Oder-Partnerschaft beteiligten Verwaltungen mit ihren polnischen Partnern werden intensiviert. Auf Ebene der Berliner Verwaltung hat die Senatskanzlei mit Unterstützung der Hertie-Stiftung im zweiten Halbjahr 2009 einen Mitarbeiteraustausch mit den westpolnischen Wojewodschaften aufgelegt, bei dem den polnischen Kolleginnen und Kollegen eine Hospitation in der Berliner Verwaltung ermöglicht wird. Seit Ende 2010 wird der Austausch mit der Entsendung deutscher Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in die westpolnischen Wojewodschaften und nach Warschau fortgesetzt.

Die gegenseitigen Hospitationen sollen dazu dienen, die Kolleginnen und Kollegen sowie Struktur und Arbeitsweise in der Partnerregion kennenzulernen. So sollen Netzwerke aufgebaut werden, die die eigene Arbeit erleichtern und effektiver machen.

Bisher waren zehn polnische Verwaltungsmitarbeiter/innen in Berlin, vier deutsche Kolleginnen und Kollegen in Posen bzw. Warschau; fünf stehen mit dem Wunsch, in Posen, Stettin, Breslau oder Warschau zu hospitieren, auf der Entsendeliste. Eindrücke ihrer Aufenthalte schildern Herr Dr. Dirk Kroegel, Mitarbeiter der Senatskanzlei (S.11), und Herr Jakub Wysocki, Mitarbeiter im Büro für Internationale Zusammenarbeit des Marschallamtes der Wojewodschaft Großpolen (S.13).

 

22.11.2017 - http://oder-partnerschaft.eu/weitere-themenfelder/verwaltungsmitarbeiteraustausch