Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


19.03.2015

2. deutsch-polnisches Programm für Journalisten und Filmkritiker

Das Polnische Institut Berlin lädt interessierte angehende Journalisten und Filmkritiker zwischen zwanzig und dreißig Jahren zur Bewerbung um die Teilnahme am 2. deutsch-polnischen Programm ein. Das Programm findet vom 22. bis 27. April unter dem Motto „Über Filme schreiben ist über die Welt schreiben“ in Berlin statt und setzt sich aus einem zweitägigen theoretischen und viertägigen praktischen Teil zusammen.

Die Teilnehmenden befassen sich im Theorieteil mit den aktuellen Herausforderungen der filmjournalistischen Arbeit, diskutieren die Rolle der Medien für die Vermittlung deutsch-polnischer Filmkultur und informieren sich über das aktuelle polnische Kinogeschehen. Während des praktischen Teils werden die Teilnehmenden eigene Text- oder Radio-Beiträge über das polnische Filmfestival filmpolska erstellen, die in verschiedenen Medien veröffentlicht werden.

Bewerber sollten Lust am polnischen Kino und erste Erfahrungen im Schreiben und Berichten über Filme in Print-, Onlinemedien oder im Radio haben. Eine Bewerbung mit aussagekräftigen Arbeitsproben ist noch bis zum 29. März 2015 an medienworkshop@filmpolska.de möglich.

Weitere Informationen zu den Referenten und Seminarleitern erhalten Interessierte ebenfalls per Mail oder online.