Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


27.09.2013

Polnische PESA liefert Schienenfahrzeuge für die Niederbarnimer Eisenbahn

Während der 10. Internationalen Eisenbahn-Messe TRAKO in Danzig unterzeichneten am 24. September Vertreter des deutschen NEB (Niederbarnimer Eisenbahn) und des Herstellers PESA Bydgoszcz SA ein Abkommen zur Lieferung von 9 Diesel-Triebzügen „Link“ nach Deutschland. Die Züge im Wert von rund 180 Mio. PLN sollen künftig zwischen Berlin - Templin und Berlin - Kostrzyn pendeln.

Präsident der PESA Bydgoszcz SA Thomas Zaboklicki sagte in einem Interview mit der polnischen Presse, dass "diese Vereinbarung für PESA sehr viel bedeutet." "Noch nie in der Geschichte der polnischen Industrie sind Züge nach Deutschland geliefert worden, so dass wir eine neue Geschichte der EU schaffen" - fügte er hinzu. "Das ist ein großes Ereignis für die Polen, weil die Deutschen die polnische Technik erkannt haben. In der Regel wissen die Polen deutsche Technologie zu schätzen, so ändern sich die Dinge", sagte Zaboklicki.

An der diesjährigen 10. Internationalen Eisenbahn-Messe TRAKO nahmen 510 Unternehmen aus 25 Ländern, darunter Aussteller aus Deutschland, Tschechien und Österreich, teil.

Weitere Informationen:

www.pesa.pl
www.neb.de

Bild: Copyright @ PESA SA