Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


15.03.2013

Gemeinsames Projekt der Landkreise am Fernradweg startet Werbekampagne

Ein Weg, zwei Flüsse, drei Länder – mit diesem Wahlspruch startet der Oder-Neiße-Radweg die große Werbekampagne, an der sich Kommunen und Tourismusanbieter entlang des 630 Kilometer langen Fernradweges beteiligt haben. Seit 2011 agieren die beteiligten Regionen gemeinsam und beabsichtigen, der Fernradweg noch besser zu vermarkten.

Für die Werbung des Radweges über die Neuen Medien wurden zwölf etwa 90-sekündige Imagevideos sowie ein zusammenfassender Überblicksfilm produziert. Mitte März ist die nächste Stufe der Vermarktung gestartet – u.a. in Berlin soll mit Großplakaten sowie mehr als 400 Aufklebern in der S-Bahn geworben werden.

Gefördert wird das Projekt über das Leader-Programm der Europäischen Union. Federführend bei der Umsetzung ist die Tourismus Marketing Uckermark GmbH. Zielsetzung der Kampagne sei die Erhöhung der lokalen Wertschöpfung entlang des Weges. Vor allem sollen neue Fans für den Oder-Neiße-Radweg gewonnen werden. Das Projekt wird noch bis Sommer dieses Jahres laufen.


www.oderneisse-radweg.de