Skyline

Ausbau der Bahnverbindung Berlin-Stettin

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und der polnische Verkehrsminister Sławomir Nowak haben am 20.12.2012 in Stettin die Vereinbarung zum Ausbau der Bahnverbindung Berlin-Stettin unterzeichnet. Eine Ressortvereinbarung ist bei grenzüberschreitenden Verkehrsprojekten Voraussetzung dafür, dass die Infrastrukturunternehmen beiderseits der Grenze mit den Planungen beginnen können. Die Strecke soll bis 2020 auf 160km/h ausgebaut und elektrifiziert sein. Damit verkürzt sich die Fahrzeit zwischen Berlin und Stettin auf 90 Minuten. Die Kosten für den Ausbau liegen bei über 100 Millionen Euro.

Quelle: Deutsche Botschaft Warschau

Ältere Meldungen aus 2012

20.10.2020 - http://oder-partnerschaft.eu/aktuelles/2013/1182