Skyline

Ziel des Projekts

Das Projekt „Berlin-Poland 2016-2019“ unterstützt den Aufbau und die Verstetigung von Kontakten zwischen Berliner Design- und Modeunternehmen und polnischen Unternehmenspartnern. 

Kurzbeschreibung 

“Berlin Poland 2016-2019“ setzt die Netzwerkbildung fort, die in Vorgängerprojekten zwischen 2011 und 2015 erfolgreich begonnen wurde. Die Projektaktivitäten finden in zwei Schwerpunktbereichen statt, der Design- und Modewirtschaft.

Im Designbereich wird der Austausch zwischen Berliner Agenturen und Designunternehmen sowie polnischen Unternehmen unterstützt – durch Matchmaking-Events, Delegationsreisen, Präsentationen, Workshops oder Fachveranstaltungen. Dadurch soll die Zusammenarbeit und der Einsatz strategischer Designmethoden in innovationsorientierten Unternehmen unterstützt werden. 

Im Bereich Modewirtschaft fördert das Projekt die Entstehung eines Produktionsnetzwerks zwischen Berliner Modeunternehmen und polnischen Produktionsbetrieben. Das Netzwerk soll den Zugang zu neuen Produktionsmöglichkeiten ermöglichen und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit erleichtern.

© Tomasz Poslada© Tomasz Poslada

Aktivitäten und Ergebnisse 

Um die Kontaktaufnahmen nachhaltig zu stärken und das Netzwerk zu erweitern, werden die Aktivitäten laufend fortgesetzt. Geplant sind weitere Fachkonferenzen, Delegationsreisen, B2B-Kontaktbörsen und Besuche von Produktionsbetrieben, die den Unternehmen beider Länder eine hohe Kontaktanzahl und unmittelbare Einblicke in Unternehmen ermöglichen. Der Fokus richtet sich dabei auf den persönlichen Kontakt und Austausch. Sowohl die Delegationsreise “Design und Unternehmen Matchmaking in Berlin“, 15.-16. Oktober 2015, die „Brand Innovation“ Konferenz in Warschau, 24.-25. November 2016 als auch drei B2B Kontaktbörsen für Berliner Modelabels, Produktionsfirmen und Dienstleister aus Polen im Zeitraum Herbst 2016 bis Ende 2017 in Berlin und Polen feierten bereits große Erfolge. Innerhalb kurzer Zeit entstanden zahlreiche Erstkontakte, die bereits wenige Wochen später zu ersten Kooperationen führten. Für 2018 sind jeweils zwei Module in den Bereichen Design und Modewirtschaft geplant.

Projektlaufzeit und Förderung

Laufzeit: 2016-2019 

Förderungen: EFRE, Land Berlin, Eigenmittel

Beteiligte 

Über 700 Unternehmen aus Deutschland und Polen. 

Veranstalter

Internationales Design Zentrum Berlin e. V. (IDZ)  

Förderer 

Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) / Förderprogramm für Internationalisierung – Netzwerk Richtlinie 

Weitere Informationen

www.berlinpoland.eu 
www.idz.de 

Kontakt

Internationales Design Zentrum Berlin e.V. (IDZ) 
Am Park 4 
10785 Berlin

Lena Sudmann 

Projektmanagement 

T +49 (0)30 61 62 321-18 
lena.sudmann@idz.de

Ake Rudolf 
Projektleitung 
T +49 (0)30 61 62 321-16 
ake.rudolf@idz.de  


18.02.2018 - http://oder-partnerschaft.eu/wirtschaft/berlin-poland-2016-2019--cooperation-network-design--fashion