Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


24.10.2013

Veranstaltung im „Jahr der Demographischen Chancen“ an der Europa-Universität Viadrina

In Deutschland und Polen spielen immer häufiger die Themen Überalterung, Landflucht und Migration eine wichtige Rolle. Zu diesem Themenkomplex findet am 24.10.2013 eine Tagung unter dem Motto „Demographischer Wandel in Polen, Deutschland und Europa“ an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) statt.

In drei Panels werden sich WissenschaftlerInnen aus den USA, Deutschland und Polen dem Thema in verschiedenen Fachvorträgen in deutscher, polnischer und englischer Sprache widmen. Eröffnet wird die Veranstaltung durch Prof. Tara Zahra (University of Chicago) am Donnerstag, dem 24. Oktober, ab 13.00 Uhr (Einlass 11.30 Uhr).

Die Tagung wird durch das Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien (ZiP) an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) in Kooperation mit dem West-Institut Posen sowie der Stiftung für das Collegium Polonicum organisiert.

Das Projekt wird aus Mitteln des „Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung“ und der „Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit“ kofinanziert.

Anmeldungen bis 18. Oktober an: klodnicki@europa-uni.de


Einladung und Konferenzprogramm