Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


19.11.2015

Das Düstere und das Heitere: drittes internationales Bilderbuchfestival Brandenburg

Vom 23. November bis zum 29. November 2015 findet zum dritten Mal das Internationale Bilderbuchfestival Brandenburg statt, welches mit 30 Veranstaltungen in Deutschland und Polen das Bilderbuch als eigene Kunstform würdigt. Das Festival zielt darauf ab, die ästhetische Bandbreite aktueller, internationaler Bilderbuchkunst – speziell aus Osteuropa und Russland – zu zeigen. Dafür stellen acht herausragende Bilderbuchkünstlerinnen und -künstler aus sechs Ländern ihre Arbeiten vor und tauschen sich mit dem Publikum aus. Eingeladen sind Ieva Babilaitė (Litauen), Małgorzata Gurowska (Polen), Tomek Kozlowski (Polen), David Böhm (Tschechien) sowie Aljoscha Blau und Regina Kehn (Deutschland). Mit Stas Azarov und Studio Agrafka sind erstmals auch Künstler aus Russland und der Ukraine vertreten.

Das vollständige Programm finden Sie hier. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.