Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


13.11.2015

DPG Berlin organisiert Kurztrip nach Posen: Kultur und Weihnachtszauber

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin (DPG) und das Posener Reisebüro Kamio bringen interessierte Berliner zum Kulturerlebnis und Weihnachtsshopping vom 15. bis 17. Dezember 2015 nach Posen. Auf dem Programm stehen unter anderem der Besuch der Dominsel und des Kaiserschlosses sowie die Besichtigung des Nationalmuseums und der Gemäldegalerie. Am 16. Dezember schaut die Reisegruppe die Nationaloper „HALKA – Die Geschichte eines armen Bauernmädchens“ im Teatr Wielki Poznan. Ein weiteres Highlight: Das Backen und Verkosten der traditionellen Posener Martinshörnchen.

Die Kosten für den Trip inklusive Eintritt, Übernachtung und Verpflegung belaufen sich im Doppelzimmer auf 270 Euro pro Person und im Einzelzimmer auf 320 Euro pro Person. Dazu kommen Fahrtkosten in noch unbekannter Höhe für die Bahnfahrt 2. Klasse Berlin – PoznaƄ – Berlin, abhängig von Personenzahl.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis 25. November 2015 per E-Mail an g.weiduschat@gmail.com, per Fax an 030-41 50 86 85 oder per Briefpost an Gerhard Weiduschat, Engelmannweg 71, 13403 Berlin, unter Hinzufügung eines adressierten und frankierten Rückumschlages möglich.