Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


08.09.2015

Zweiter Call für Vorhaben der Deutsch-Polnischen Nachhaltigkeitsforschung geöffnet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das National Centre for Research and Development der Republik Polen (NCBIR) setzen ihren Forschungsdialog fort und rufen bilaterale Forschungsprojekte im Bereich der Nachhaltigkeit auf, sich um Förderung zu bewerben. Der Zweite Call der Initiative ist ab sofort bis zum 30. November 2015 geöffnet.

Ziel der Zusammenarbeit ist die Förderung gemeinsamer Forschungsvorhaben im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung. Forschungsschwerpunkte dieser Bekanntmachung sind Energieeffizienz und Klimaschutz, Rohstoffeffizienz, nachhaltiges Wassermanagement sowie sozial-ökologische Forschung. Dabei soll als ein weiteres wesentliches Ziel der Bekanntmachung die Position von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) beim beschleunigten Technologietransfer aus dem vorwettbewerblichen Bereich in die Anwendung gestärkt werden.

Die Forschung wird auf solche Themen der Nachhaltigkeitsforschung fokussiert, die aufgrund ihrer ökologischen oder ökonomischen bzw. wissenschaftlichen Bedeutung von großem Interesse für die beteiligten Länder sind. Darüber hinaus soll durch die wissenschaftliche Kooperation der beteiligten Länder der Europäische Forschungsraum im Bereich der Mittel- und Osteuropäischen Länder (MOEL) gestärkt werden.

Weitere Informationen unter http://www.fona.de/de/20182 oder http://www.ncbir.pl/en/programy-miedzynarodowe/bilateral-cooperation/germany/news/art,3557,second-call-for-proposals-on-polish-german-sustainability-research-stair.html

Contact point Polen (NCBR):
Maciej Jędrzejek
tel.: +48 22 39 07 160
e-mail: stair@ncbr.gov.pl

Contact point Deutschland (KIT):
Dr. Manuela Hübsch
Tel: +49 721 608-24491
E-Mail: manuela.huebsch@kit.edu