Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


23.06.2015

Beratungsstellen informieren immigrierte Arbeitnehmer ├╝ber deutsches Arbeitsrecht

Das Projekt „Faire Mobilität“ des Deutschen Gewerkschaftsbundes berät Arbeitnehmer aus den mittel- und osteuropäischen EU-Staaten zum deutschen Arbeitsmarkt. Anlaufpunkte sind die sechs Erstberatungsstellen, darunter auch eine in Berlin, die unter anderem auf Polnisch informieren und aufklären. Die Beratungsstellen kooperieren dabei mit weiteren sozialen Einrichtungen in Deutschland und den Gewerkschaften aus den Heimatländern der Arbeitnehmer.

Zusammen setzen sie sich seit Oktober 2011 für gerechte Löhne und faire Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer auf dem deutschen Arbeitsmarkt ein. Gefördert wird das Projekt „Faire Mobilität“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfonds.