Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


02.06.2015

Polnische Tänze für Kinder

Im Rahmen des Polnischen Tages führt der Verein für Interkulturelle Begegnungen e.V die Werkstatt „Polnische Tänze für Kinder” an Schulen im Land Brandenburg durch. Das Projekt wird von der BKM und Polnischer Botschaft in Berlin finanziell unterstützt.

Die Kinder studieren die polnischen Nationaltänze, wie Krakowiak, Polonaise, Trojak und Mazur ein. Es werden auch die polnischen Legenden erzählt, u. A. über Lech, Czech und Rus (die Entstehungsgeschichte des Polnischen Wappens), sowie über die Figur des Tatarenreiters Lajkonik. Bei der Präsentation werden verschieden Tänze vorgestellt und vermittelt. Den Kindern wird die Geschichte der Tänze erläutert. Man zeigt den Kindern auch, wie die richtige Aufforderung zum Tanz aussieht.

Der Verein stellt Kostüme und Requisite (polnische Fahne, Lajkonik-Figur, Blumen usw.) zur Verfügung. Die Kinder tanzen in bunten Trachten.

Am Ende der Werkstatt findet immer eine kleine Vorführung für die ganze Schule statt, bei der die geübten Tänze gezeigt werden.

Das Team:
Małgorzata Picz (Leitung)
Anita Twarowska (Tanz)
Kay Bretschneider (Tanz)

Kontakt :
malgorzata.picz@gmx.de
http://interkulturelle-begegnungen.jimdo.com/