Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


29.05.2015

8. Deutsch-Polnische Medientage 2015 erfolgreich abgeschlossen




 










Experten aus Politik und Wirtschaft diskutierten mit Journalisten anlässlich der 8. Deutsch-Polnischen Medientage in Stettin am 21. und 22. Mai 2015 aktuelle und grundsätzliche Fragen der Berichterstattung im Kontext der deutsch-polnischen Beziehungen. Ein Fokus lag auf der Frage, wie eine objektive Berichterstattung etwa das gemeinsame Engagement Deutschlands und Polens an den östlichen Grenzen der Europäischen Union oder den Ukraine-Konflikt begleiten sollte.


Diverse Workshops gaben den Teilnehmenden während der Medientage zudem die Möglichkeit, unterschiedliche Themen und Fragen der beruflichen Praxis zu vertiefen. Ein an Medienchefs und Chefredakteure gerichteter Workshop befasste sich mit Medienmanagement in Zeiten medialer und politischer Krisen. Die Teilnehmer eines Workshops für junge Journalisten konnten sich mit ethischen Aspekten der Aufbereitung eines Themas, der Arbeit mit Big Data und mit den neuen Medien auseinandersetzen. Ein Workshop mit dem Schwerpunkt deutsch-polnischer Grenzraum konzentrierte sich auf die Fragen zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

Zur ausführlichen Berichterstattung über die Workshops und Diskussionsrunden gelangen Sie hier.