Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


10.11.2014

Deutsch-Polnische Ausschreibung zur Förderinitiative für Geistes- und Sozialwissenschaften "Beethoven"

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das polnische Nationale Wissenschaftszentrum NCN fördern im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften Forschungskooperationen zwischen Polen und Deutschland. Ziel der Förderinitiative „Beethoven“ ist, die internationale Zusammenarbeit zu stärken, gemeinsame Forschung von Experten aus Polen und Deutschland zu ermöglichen sowie das Themenspektrum in diesen Fachbereichen neu abzustecken.

NCN und DFG haben die Zuschüsse für entsprechende Forschungsansätze nun ausgeschrieben. Deutsche Interessenten können sich bis zum 10. Dezember bewerben, polnische Wissenschaftler haben bis zum 15. Dezember Zeit, ihre Initiativen einzureichen. Abgesehen vom deutsch-polnischen Bezug gibt es für die Bewerber keine thematischen Beschränkungen. Die Ansätze müssen allerdings der Grundlagenforschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften dienen. Über die Förderfähigkeit der Projekte entscheiden beide Institutionen gemeinsam.

Die offizielle Ausschreibung in englischer Sprache ist hier verfügbar, auch generelle Informationen für die Bewerber stehen als PDF zur Verfügung.

Weitere Informationen zu „Beethoven“:

Projekt-Vorlage (freiwillig)

Bewertungskriterien

Weitere Informationen für polnische Bewerber




Ansprechpartner
Dr. Anne Brüggemann
Email: anne.brueggemann@dfg.de
Tel: +49 228 8852213