Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


23.01.2014

Fashion Week in Berlin -Design Made in Poland

Vom 14.–16. Januar 2014 traf sich die Modebranche in Berlin. Ein unverzichtbares Highlight war natürlich die Fashion Trade Show THE GALLERY in den traditionsreichen ›Opernwerkstätten‹, die in diesem Jahr starke polnische Akzente hatte. Design Made in Poland – polnische Aktivitäten währen Fashion Week fanden unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Republik Polen Dr. Jerzy Margański statt.

In Zusammenarbeit mit der Igedo Company und der Abteilung für Handel und Investitionen der Botschaft der Republik Polen präsentierte das Polnische Institut Berlin 10 polnische Jungdesigner, darunter: Confashion, Dreamnation, Joanna Hawrot, Herzlich Willkommen, Messo, Navada, Numer, Mariusz Przybylski, Puch und Wearso.

Der bekannte polnische Designer Dawid Tomaszewski eröffnete die Show der Jungdesigner Poland selected (Dvorus, Ewa Zwolińska, LAB 35, Magdalena Koziej, Mnishkh & Cargo by Owee, Nü by Tokarska, Paulina Pikiel).

Immer mehr junge, vielversprechende Designer erobern den polnischen Markt und verbinden dabei herausragende Schneiderkunst mit Kreativität. Das polnische Modedesign orientiert sich einerseits an der Straßenmode und dem Streetart, andererseits folgt es zeitlosen, minimalistischen Trends.

Des Weiteren nahmen an dem Seminar „Polish-German Fashion Talk zum Thema Perspektiven der Zusammenarbeit in der Modebranche und Textilindustrie“ folgende Redner teil: Dr. Jacek Robak – Gesandter-Botschaftsrat, Leiter der Abteilung für Handel und Investitionen, Botschaft der Republik Polen in Berlin, Alexander Radermacher - Fashion Director, Igedo Company GmbH & Co. KG aus Düsseldorf, Dawid Tomaszewski – CEO Studio Tomaszewski aus Berlin sowie Maria Ostrowska - Fashion Philosophy Fashion Week Poland aus Łódź.

Quelle: www.berlin.trade.gov.pl




Ansprechpartner
Botschaft der Republik Polen, Abteilung für Handel und Investitionen
Email: berlin@trade.gov.pl