Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


13.11.2013

„Made in Poland” - Kampagne zur Förderung polnischer Marken in Deutschland

Am 16. September 2013 fiel der Startschuss für die Kampagne zur Förderung polnischer Marken in Deutschland, Tschechien und der Ukraine unter dem Slogan „Made in Poland“. Mittels zahlreicher On- und Offline-Medien, durch intensive PR-Aktionen sowie Leuchtreklame z.B. an drei großen deutschen Flughäfen, soll Polen als moderner Wirtschaftsstandort präsentiert und für intensivere Geschäftsbeziehungen deutscher Unternehmen mit polnischen Firmen geworben werden. In 2014 soll die Kampagne auf Russland und China ausgeweitet werden.

Ziel von „Made in Poland“ ist es, Polen dauerhaft als zuverlässigen Wirtschaftspartner für Unternehmen aus dem Ausland zu etablieren. So sagte Ilona Antoniszyn-Klik, stellvertretende polnische Wirtschaftsministerin: „Wir wollen der Welt zeigen, dass unser Land über attraktive Exportgüter aus eigener Produktion verfügt und dass polnische Unternehmen mit ihren Geschäftspartnern aus aller Welt erfolgreich zusammenarbeiten“. Weierhin betont sie: „Mit der Kampagne sollen Investoren aus dem Ausland über polnische Marken und die Vorzüge unserer heimischen Produktionsgüter informiert werden.“

Gleichzeitig entstehen im Rahmen der Kampagne ein Marktbericht mit dem Titel „Polnische Firmen und Produkte“ sowie ein Wirtschaftsforum, an dem neben polnischen auch deutsche Vertreter aus Politik und Wirtschaft teilnehmen werden.

„Made in Poland“ wird aus EU-Mitteln im Rahmen des Programms „Innovative Wirtschaft“, welches eine Laufzeit von 2007 bis 2013 hat, finanziert. Im Mittelpunkt des Programms steht die Unterstützung von Unternehmen bei innovativen Projekten, die von großer Bedeutung für die Wirtschaft sind, insbesondere in den Bereichen Forschung / Entwicklung und High-Tech sowie Investitionen.

Die Abteilung für Handel und Investitionen der Botschaft der Republik Polen in Berlin – eine Außenstelle des polnischen Wirtschaftsministeriums – und die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer sind an der Durchführung der Kampagne in Deutschland beteiligt.

Veranstaltungshinweis
Im Rahmen der Kampagne „Made in Poland“ findet in Deutschland am 28. November ein Wirtschaftsforum in Berlin statt. Dieses wird im Auftrag des polnischen Wirtschaftsministeriums und in Zusammenarbeit mit der Botschaft der Republik Polen in Berlin sowie der Deutsch Polnischen Industrie- und Handelskammer umgesetzt.



Einladung und Programm
Save the date "Made in Poland" - Wirtschaftsforum am 28.11.2013 in Berlin
Pressemitteilung

Ansprechpartner
Natalia Gotlib-Sladek
Email: N.Gotlib-Sladek@fundh.de