Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


02.10.2013

Jungfernfahrt des Ausflugsschiffes Zefir

Nowa Sól (Neusalz). Am 20.09.2013 ist zum ersten Mal seit 20 Jahren ein Fluss-Ausflugsschiff mit Namen „Zefir“ auf der Oder ausgelaufen. Als eines von zwei Schiffen traf es im Heimathafen in Nowa Sól ein. In wenigen Wochen soll auch das Schwesternschiff „Laguna“ folgen. Neben vielen Ehrengästen an Bord, unter anderem die Marschallin Elżbieta Polak, die auch als Taufpatin des Schiffes fungierte, waren zahlreiche Schaulustige gekommen.

Die beiden Schiffe wurden im Rahmen des Projekts “Die Oder für Touristen 2014” für zwei Millionen Euro gebaut und sollen künftig etwa 20.000 bis 50.000 Touristen pro Jahr zwischen Kostrzyn und Głogów (Glogau) befördern. Ziel des Projekts ist es, den Wassertourismus am Fluss zu beleben.


www.oder2014.de