Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


09.10.2013

Bau der Neißebrücke in Coschen bewilligt

Der seit mehr als 10 Jahren diskutierte Bau der der Neißebrücke in Coschen wurde nun mit großer Mehrheit beschlossen. Nach unzähligen Sitzungen, Diskussionen und dem Grundsatzbeschluss des Kreistages von 2004 wird die Brücke, die gegen Kriegsende abbrannte, in Gestalt eines modernen Bauwerks neu errichtet.

Die Investitionssumme von rund 5,2 Millionen wird zu 85 Prozent, das sind rund 4,4 Millionen Euro, durch das EU-Förderprogramm "Interreg" für grenzüberschreitende Projekte gefördert und durch den finanziellen Eigenanteil des Kreises von rund 610 000 Euro aufgebracht.