Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


19.06.2013

DMY International Design Festival 2013: Polen stellte kreatives Potenzial zur Schau

Vom 5. - 9. Juni 2013 fanden die 11. Ausgabe des DMY International Design Festivals mit Polen als Gastland und die erste Berlin Design Week in der deutschen Hauptstadt statt. Aus diesem Anlass präsentierte das Polnische Institut in Berlin mit dem „Design Fokus Polen“ die bisher größte Ausstellung zeitgenössischen polnischen Designs in Deutschland.

Die polnische Designszene – die vielen immer noch als Geheimtipp gilt – hinterließ nach Meinung von Beobachtern einen nachhaltigen Eindruck in Berlin. Der Design Fokus Polen zeigte, dass Polen auf dem besten Weg ist, eine starke Designkultur zu etablieren. Ob schlaue Verknüpfungen von traditionellen Handwerkstechniken und moderner Ästhetik, Regionalismus in Verbindung mit globalem Zeitgeist oder etablierte Premium-Marken wie Oskar Zieta – Polen brachte mit 40 Ausstellern ein umfangreiches Angebot nach Berlin. Die Ausstellungen wurden außerdem durch konzeptionelle Installationen und ein umfangreiches Publikums- und Gesprächsprogramm aus Vorträgen und Live-Interviews abgerundet.

Das größte deutsche Designfestival DMY in Berlin lockte mehr als 25.000 Besucher aus nah und fern. In der ganzen Stadt öffneten zahlreiche Studios, Design-Hochschulen, Unternehmen und Galerien ihre Türen. Große Resonanz fanden auch die vielen Workshops und Open Talks sowie die 2. Nachtschicht – Lange Nacht der Designstudios, die dieses Jahr zum Publikumsmagnet wurde. Mit der zentralen Ausstellung auf einer Fläche von über 14.000 qm im ehemaligen Hangar des Flughafens Berlin Tempelhof bekamen Interessierte und Fachbesucher eine große Vielfalt an Design aus den Bereichen Möbel, Interieur, Produkt und Kommunikation geboten.


www.dmy-berlin.com