Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


30.01.2017

Veranstaltung: Über die Zusammenarbeit der deutschen und polnischen Staatsanwaltschaft

Damit grenzüberschreitende Kriminalität effektiv bekämpft werden kann, arbeiten die deutschen und polnischen Strafverfolgungsbehörden zusammen – so auch die Staatsanwaltschaften beider Länder. Diesem Thema widmet sich die Veranstaltungsreihe „Deutsch-polnische Gespräche“ am 02. Februar in Potsdam, die von Gesellschaft für deutsch-polnische Nachbarschaft Sąsiedzi e.V. organisiert wird. Zu Gast ist Helmut Lange, Chef der Staatsanwaltschaft Frankfurter (Oder), der die Zusammenarbeit mit den polnischen Behörden koordiniert. Wer also wissen also will, wie die Zusammenarbeit in der Praxis genau funktioniert und sich an die Diskussion einbringen möchte, ist herzlich eingeladen!

Ort: Café Heider, Fr.-Ebert-Str. 29 (Haltestelle Nauener Tor), 14467 Potsdam
Zeit: 2. Februar 2017, 19 Uhr
Eintritt frei.