Skyline

Gedenkveranstaltungen in Meseritz und Bentschen anlässlich des 80. Jahrestags des Beginns des Zweiten Weltkriegs

 Dr. Heike Stock

Vor 80 Jahren – am Morgen des 1. September 1939 – begann der Überfall der Deutschen Wehrmacht auf Polen ohne vorherige Kriegserklärung. Jürgen Murach (Mitarbeiter des Berliner Senats) hatte mit Jacek Jeremicz (früher Stadtdirektor von Gorzów) für die Organisation einer Gedenkveranstaltung einen Ort ausgewählt, der nur 180 km von Berlin entfernt liegt – also im Gebiet der Oder-Partnerschaft: der ehemalige polnische Grenzbahnhof Zbąszyń (Bentschen) an der Bahnstrecke Berlin – Posen.

Zum Gedenkort kamen 31 Teilnehmer*innen, die am Sonntag, den 1. September mit dem Berlin-Warszawa-Express schnell anreisen konnten. Teilgenommen haben Mitarbeiter*innen aus Berliner und Brandenburger Verwaltungen, Vertreter*innen der Politik, unter anderem die Berliner Abgeordneten Ülker Radziwill und Frank Jahnke sowie Mitarbeiter*innen der Industrie- und Handelskammer (IHK) und des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB).

Die Teilnehmer*innen gedachten im Grenzbahnhof der ermordeten oder deportierten polnischen Armeeangehörigen und Bürger*innen der Stadt. Am Nachmittag fuhr die Delegation in die nahe gelegene Stadt Międzyrzecz (Meseritz, Partnerstadt des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf). Dort fand in dem Museum des Meseritzer Landes ein deutsch-polnisches Gedenkkonzert statt, das von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa sowie der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Berlin unterstützt wurde. An der Veranstaltung hat Reinhard Naumann, Bürgermeister des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf teilgenommen, wie auch weitere Gäste aus dem Partnerbezirk sowie polnische Gästen aus der Wojewodschaft Lubuskie. 

Das Musikprojekt wurde im Rahmen der grenzübergreifenden Initiative „Kulturbrücke über die Oder" durchgeführt. Das Diplomatische Streichquartett Berlin spielte unter anderem Werke von Grażyna Bacewicz, Erwin Schulhoff, Mieczysław Weinberg, J.S. Bach und W.A. Mozart. Zwischen den Stücken wurden deutsche und polnische Augenzeug*innenberichte zu den Ereignissen am 1. September 1939 vorgelesen. Das ganze Konzert kann hier angesehen werden.


Ältere Meldungen aus 2019

Polnischer Botschafter eröffnet Pilecki-Institut in Berlin

  Grzegorz Karkoszka/Pilecki-InstitutAm 16.09.2019 wurde das Pilecki-Institut in Berlin eröffnet. Das Institut nimmt seine Tätigkeit auf, um die internationale Zusammenarbeit zu stärken und einen neuen Raum für die Erforschung und...

Pol*innen in Berlin und Brandenburg

Am 13. Oktober wählt Polen das neue Parlament. Auch die in Deutschland lebenden polnischen Staatsbürger*innen sind zur Wahl berechtigt. Besonders stark vertreten sind Pol*innen in der deutschen...

Unterstützung auf dem Nachbarmarkt: Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer

  https://ahk.plFür die deutsche Wirtschaft gehört das benachbarte Polen zu den wichtigsten Partnerländern: Das bilaterale Handelsvolumen betrug 2018 mehr als 118 Mrd. Euro. Deutschland ist umgekehrt der mit...

Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg

  Am 1. September wurden in Brandenburg und Sachsen die neuen Länderparlamente gewählt. Insgesamt waren über 5,3 Millionen Bürger*innen wahlberechtigt. im Vergleich zu 2014 ist die Wahlbeteiligung...

Gedenkveranstaltungen zum 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs und zum 75. Jahrestag des Beginns des Warschauer Aufstands

Mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg, der das Gesicht Europas nachhaltig veränderte. Im Jahr 2019 jährt sich der Beginn des Zweiten Weltkriegs zum...

Eröffnung der neuen Verbraucherzentrale in Frankfurt (Oder)

  Uwe Tuchen / Verbraucherzentrale BrandenburgAm Mittwoch, den 14. August 2019, hat die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) gemeinsam mit ihrem Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrum das neue, barrierefreie Ladengeschäft in...

Ministerpräsident Dietmar Woidke und Außenminister Heiko Maas besuchen gemeinsam Frankfurt (Oder) und Słubice

Gemeinsam mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas besuchte der Brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke am 5. August die Doppelstädte Frankfurt (Oder) und Słubice.Die beiden Städte...

Brandenburg und Wojewodschaft Lubuskie unterzeichnen Memorandum zum Ausbau der Ostbahn

  www.lubuskie.pl/Krzysztof KubasiewiczEine leistungsfähige, moderne Verknüpfung der Hauptstadtregion – das wünscht sich die brandenburgische Verkehrsministerin Kathrin Schneider für die Bahnverbindungen zwischen Deutschland und...

Ministerpräsident Dietmar Woidke mit dem Verdienstorden der Republik Polen ausgezeichnet

Seit fünf Jahren hat Dietmar Woidke zusätzlich zu seinem Amt als Ministerpräsident des Landes Brandenburg auch das Amt des Koordinators für die deutsch-polnische Zusammenarbeit im Auswärtigen...

Fördermöglichkeiten deutsch-polnischer Projekte

  Gerade in der Grenzregion können deutsch-polnische Projekte den Austausch fördern und Bindungen über die Grenzen hinaus stärken. Um ihre Ideen umzusetzen, können Projektträger dafür auf...

Ein wichtiges Bindeglied für die Regionen – das Haus der Wirtschaft in Stettin

  IHK NeubrandenburgRund einen Monat nach den Europawahlen setzte die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern ein Zeichen für die deutsch-polnische Zusammenarbeit. Bei einem Besuch im Haus der Wirtschaft Stettin am 18....

Botschafter der Republik Polen eröffnet Ausstellung „15 Jahre Polen in der EU“

  Am 02. Juli eröffnet der Botschafter der Republik Polen, Prof. Dr. Andrzej Przyłębski, die Ausstellung „15 Jahre Polen in der EU“ im Bildungsforum Potsdam. Die Ausstellung ist in Kooperation...

Förderung deutsch-polnischer Projekte für den Strukturwandel in der Region Lausitz

Das Land Brandenburg stellt von April 2019 bis Dezember 2020 Fördermittel für Projekte zur Verfügung, die den Strukturwandel in der Region Lausitz fördern. Auch für grenzübergreifende Vorhaben...

60 Millionen Kongress: Global Polonia Summit in Berlin

In diesem Jahr kommt der 60 Millionen Kongress zum ersten Mal nach Deutschland. Nachdem im letzten Jahr bereits in den USA und Polen drei Konferenzen stattfanden, bietet die globale Netzwerkreihe nun...

Europawahl 2019 – ein Blick auf die Ergebnisse in Deutschland und Polen

  Vom 23. bis 26. Mai hieß es für die europäischen Bürger*innen „Choose your future“. Begleitet von diesem Slogan konnten rund 427 Millionen Europäer*innen  ihre Stimme für die neue...

8. Netzwerktreffen deutsch-polnischer Akteure am 6. Juni – jetzt anmelden!

  Unter dem Motto „Zwei Länder – eine Wirtschaft“ findet am 6. Juni das 8. Netzwerktreffen der deutsch-polnischen Akteure statt. Die Veranstaltungsreihe, zu der die Senatsverwaltungen für...

Der Berliner Senator für Kultur und Europa Klaus Lederer eröffnet die Kulturzugsaison gemeinsam mit der Staatskapelle Berlin

Am 3. Mai eröffnete der Berliner Senator für Kultur und Europa Klaus Lederer bereits zum zweiten Mal die Kulturzugsaison. Gemeinsam mit Musiker*innen der Berliner Staatskapelle besucht er die...

Poesie und Party: Der Kulturzug rollt ins nächste Jahr

  © SenKultEuropa Der Kulturzug zwischen Berlin und Breslau rollt noch bis Ende 2020! Auf dem 4. Deutsch-Polnischen Bahngipfel in Breslau zeigt sich auch Brandenburgs Ministerpräsident und Polen-Koordinator der...

4. Deutsch-Polnischer Bahngipfel ein Erfolg

  Ellen KrayDer Deutsch-Polnische Bahngipfel in Breslau konnte gleich mehrere Erfolge vorweisen: So fahren ab nächstem Jahr wieder reguläre EC-Züge von Berlin nach Breslau und auf der Strecke...

Ausschreibung für deutsch-polnische Kooperationsprojekte im Bereich der optischen Technologien gestartet

Zum vierten Mal können grenzüberschreitende Verbundprojekte aus Forschung, Entwicklung und Innovation im Bereich der optischen Technologien sich um finanzielle Unterstützung bewerben. Die...

ChorAlarm-Projekt „That’s what friends are for!“

Musik berührt und verbindet Kulturen auch über Sprachbarrieren hinweg. Dies zeigt auch das internationale ChorAlarm-Projekt „That’s what friends are for!“ Seit drei Jahren bringt das Projekt...

Polen erinnert an 15 Jahre EU-Mitgliedschaft

  Am 1. Mai 2004 trat Polen als neues Mitglied der Europäischen Staatengemeinschaft bei. Von der Infrastruktur über den Umweltschutz bis hin zum kulturellen Austausch hat sich der Beitritt zur EU...

Deutsche und polnische Osterbräuche

Ostereier  Osterhase, Eiersuche, Jaudusfeuer und Wasserschlacht: So unterschiedlich wie die Menschen sind auch die Bräuche, die sie mit Ostern verbinden. Dabei findet man in Deutschland und in Polen unzählige...

Warum es sich lohnt, Polnisch zu lernen: Fakten und Tipps im Ratgeber „Menschen verbinden – Mehr Lust auf Polnisch!“

Mit etwa 50 Millionen Muttersprachler*innen ist Polnisch nach Russisch die am zweithäufigsten gesprochene slawische Sprache weltweit. Darüber hinaus ist Polen Deutschlands wichtigster...

„Respekt. Dialog. Verständigung.“ – 30 Jahre Stiftung Kreisau

Gedenkstätte  Archwium Fundacji Mit Blick auf die Lehren der Vergangenheit und dem Bewusstsein für die Bedeutung der europäischen Verständigung wurde vor 30 Jahren die Stiftung „Kreisau“ gegründet. Während des Zweiten...

OPENHEIM fördert deutsch-polnischen Kulturaustausch

Das Oppenheim-Haus  Jerzy WypychInmitten des Breslauer Salzmarktes ragt das Oppenheim-Haus in all seiner barocken Pracht empor. Seine Geschichte reicht bis ins 13. Jahrhundert, seine Mauern tragen Spuren des gemeinsamen deutschen...

Tagung des Deutsch-Polnischen Jugendrates Berlin und Ehrung der Gewinner*innen des Jugendpreises

Die Gewinner*innen des Deutsch-Polnischen Jugendpreises  Łukasz GizaIm Zeichen der deutsch-polnischen Kooperation in der Jugendarbeit tagte der Deutsch-Polnische Jugendrat am 14. und 15. Februar 2019 in Berlin. Dort beschloss das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW)...

Projektförderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Rahmen der Oder-Partnerschaft

Projekte auf dem Gebiet der Oder-Partnerschaft, die einen Beitrag zu einer lebendigen und nachhaltigen Zusammenarbeit dies- und jenseits der deutsch-polnischen Grenze leisten, können sich noch bis...

50 Jahre Polnisches Institut in Leipzig

Polnisches Institut in Leipzig  Polnisches Institut Berlin – Filiale LeipzigSeit fünfzig Jahren ist das Polnische Institut in Leipzig die wohl wichtigste Plattform für den deutsch-polnischen Kulturaustausch in Mitteldeutschland. Neben aktueller Kunst aus Polen, darunter...

SprachCafé Polnisch – Interkultureller Begegnungsort für Sprache und Kultur

SprachCafé Polnisch  J. Stoklosa Das SprachCafé Polnisch in Berlin-Pankow ist ein Begegnungs- und Veranstaltungsort für Menschen jedes Alters und jeder Herkunft, die mehr über ihr Nachbarland Polen erfahren wollen. Ob Sprache,...

Bewerbungsphase für 22. Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2019 läuft

  Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ)Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Journalistenpreis geht in die nächste Runde. Beiträge können noch bis zum 20. Januar 2019 in den folgenden Kategorien eingereicht werden: Print, Hörfunk,...

Teamausbildung für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen

HochDrei e.V. und die Stiftung BEZLIK (Mikuszewo) organisieren vom 2. bis 7. Februar 2019 in Potsdam eine Teamendenausbildung für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen. In zwei...

Der Club der polnischen Versager

Der Club der polnischen Versager       Darek GontarskiWer das Leben mit Humor nehmen kann, ist beim Club der polnischen Versager an der richtigen Adresse. Gegründet im Jahr 2001 von in Berlin lebenden polnischen Künstler*innen, fördert der Club mit...

18.11.2019 - http://oder-partnerschaft.eu/aktuelles/2019/10912