Skyline

Europawahl 2019 – ein Blick auf die Ergebnisse in Deutschland und Polen

Vom 23. bis 26. Mai hieß es für die europäischen Bürger*innen „Choose your future“. Begleitet von diesem Slogan konnten rund 427 Millionen Europäer*innen  ihre Stimme für die neue Zusammensetzung des Europäischen Parlaments abgeben. Nach vielen Diskussionen, Veranstaltungen und Kundgebungen im Vorfeld verzeichnete die diesjährige Wahl mit 51 Prozent die höchste Beteiligung seit 20 Jahren.

Dies spiegelt sich auch auf nationaler Ebene wider: In Deutschland machten 61,4 Prozent, in Polen 45,7 Prozent der Wahlberechtigten von ihrem Stimmrecht Gebrauch. Gerade in Polen war ein deutlicher Anstieg der Wahlbeteiligung zu sehen. Im Vergleich zur letzten Europawahl 2014 haben sich diesmal doppelt so viele polnische Bürger*innen entschieden, zur Wahlurne zu gehen.

Stärkste Kraft wurde in Deutschland die CDU/CSU mit insgesamt 28,9 Prozent der Stimmen. Auf Platz zwei folgten die Grünen mit 20,5 Prozent, auf Platz drei die SPD mit 15,8 Prozent. Dahinter kam die AfD mit 11 Prozent, gefolgt von der Linken mit 5,5 Prozent und der FDP mit 5,4 Prozent.

In Polen sicherte sich die Regierungspartei PiS (Recht und Gerechtigkeit) mit einem Anteil von 45,4 Prozent die meisten Stimmen. An zweiter Stelle folgte das pro-europäische Parteienbündnis „Europäische Koalition“ mit 38,5 Prozent der Stimmen. Dem Bündnis gehören die Bürgerplattform PO, die Polnische Bauernpartei PSL, die Partei Nowoczesna (Moderne), das Bündnis der Demokratischen Linken (SLD) und die Grünen an. Auch eine neugegründete Partei schaffte in Polen den Einzug ins Europaparlament: Mit 6,1 Prozent der abgegebenen Stimmen sichert sich die Partei „Wiosna“ (Frühling) des Politikers Robert Biedroń drei Sitze im Parlament.

Insgesamt wurden 751 neue Abgeordnete gewählt. Wie viele Abgeordnete jedes Land entsendet, hängt von der Größe des Landes ab. Deutschland schickt als größter Mitgliedsstaat 96 Politiker*innen nach Brüssel, Polen 51. Im Europäischen Parlament schließen sich die gewählten Abgeordneten zu Fraktionen zusammen. Entscheidend ist dabei die politische, nicht die nationale Zugehörigkeit. Derzeit gibt es acht Fraktionen im Europaparlament. Die konstituierende Sitzung des neuen Parlaments findet am 2. Juli statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Ältere Meldungen aus 2019

8. Netzwerktreffen deutsch-polnischer Akteure am 6. Juni – jetzt anmelden!

  Unter dem Motto „Zwei Länder – eine Wirtschaft“ findet am 6. Juni das 8. Netzwerktreffen der deutsch-polnischen Akteure statt. Die Veranstaltungsreihe, zu der die Senatsverwaltungen für...

Der Berliner Senator für Kultur und Europa Klaus Lederer eröffnet die Kulturzugsaison gemeinsam mit der Staatskapelle Berlin

Am 3. Mai eröffnete der Berliner Senator für Kultur und Europa Klaus Lederer bereits zum zweiten Mal die Kulturzugsaison. Gemeinsam mit Musiker*innen der Berliner Staatskapelle besucht er die...

Poesie und Party: Der Kulturzug rollt ins nächste Jahr

  © SenKultEuropa Der Kulturzug zwischen Berlin und Breslau rollt noch bis Ende 2020! Auf dem 4. Deutsch-Polnischen Bahngipfel in Breslau zeigt sich auch Brandenburgs Ministerpräsident und Polen-Koordinator der...

4. Deutsch-Polnischer Bahngipfel ein Erfolg

  Ellen KrayDer Deutsch-Polnische Bahngipfel in Breslau konnte gleich mehrere Erfolge vorweisen: So fahren ab nächstem Jahr wieder reguläre EC-Züge von Berlin nach Breslau und auf der Strecke...

Ausschreibung für deutsch-polnische Kooperationsprojekte im Bereich der optischen Technologien gestartet

Zum vierten Mal können grenzüberschreitende Verbundprojekte aus Forschung, Entwicklung und Innovation im Bereich der optischen Technologien sich um finanzielle Unterstützung bewerben. Die...

ChorAlarm-Projekt „That’s what friends are for!“

Musik berührt und verbindet Kulturen auch über Sprachbarrieren hinweg. Dies zeigt auch das internationale ChorAlarm-Projekt „That’s what friends are for!“ Seit drei Jahren bringt das Projekt...

Polen erinnert an 15 Jahre EU-Mitgliedschaft

  Am 1. Mai 2004 trat Polen als neues Mitglied der Europäischen Staatengemeinschaft bei. Von der Infrastruktur über den Umweltschutz bis hin zum kulturellen Austausch hat sich der Beitritt zur EU...

Deutsche und polnische Osterbräuche

Ostereier  Osterhase, Eiersuche, Jaudusfeuer und Wasserschlacht: So unterschiedlich wie die Menschen sind auch die Bräuche, die sie mit Ostern verbinden. Dabei findet man in Deutschland und in Polen unzählige...

Warum es sich lohnt, Polnisch zu lernen: Fakten und Tipps im Ratgeber „Menschen verbinden – Mehr Lust auf Polnisch!“

Mit etwa 50 Millionen Muttersprachler*innen ist Polnisch nach Russisch die am zweithäufigsten gesprochene slawische Sprache weltweit. Darüber hinaus ist Polen Deutschlands wichtigster...

„Respekt. Dialog. Verständigung.“ – 30 Jahre Stiftung Kreisau

Gedenkstätte  Archwium Fundacji Mit Blick auf die Lehren der Vergangenheit und dem Bewusstsein für die Bedeutung der europäischen Verständigung wurde vor 30 Jahren die Stiftung „Kreisau“ gegründet. Während des Zweiten...

OPENHEIM fördert deutsch-polnischen Kulturaustausch

Das Oppenheim-Haus  Jerzy WypychInmitten des Breslauer Salzmarktes ragt das Oppenheim-Haus in all seiner barocken Pracht empor. Seine Geschichte reicht bis ins 13. Jahrhundert, seine Mauern tragen Spuren des gemeinsamen deutschen...

Tagung des Deutsch-Polnischen Jugendrates Berlin und Ehrung der Gewinner*innen des Jugendpreises

Die Gewinner*innen des Deutsch-Polnischen Jugendpreises  Łukasz GizaIm Zeichen der deutsch-polnischen Kooperation in der Jugendarbeit tagte der Deutsch-Polnische Jugendrat am 14. und 15. Februar 2019 in Berlin. Dort beschloss das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW)...

Projektförderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Rahmen der Oder-Partnerschaft

Projekte auf dem Gebiet der Oder-Partnerschaft, die einen Beitrag zu einer lebendigen und nachhaltigen Zusammenarbeit dies- und jenseits der deutsch-polnischen Grenze leisten, können sich noch bis...

50 Jahre Polnisches Institut in Leipzig

Polnisches Institut in Leipzig  Polnisches Institut Berlin – Filiale LeipzigSeit fünfzig Jahren ist das Polnische Institut in Leipzig die wohl wichtigste Plattform für den deutsch-polnischen Kulturaustausch in Mitteldeutschland. Neben aktueller Kunst aus Polen, darunter...

SprachCafé Polnisch – Interkultureller Begegnungsort für Sprache und Kultur

SprachCafé Polnisch  J. Stoklosa Das SprachCafé Polnisch in Berlin-Pankow ist ein Begegnungs- und Veranstaltungsort für Menschen jedes Alters und jeder Herkunft, die mehr über ihr Nachbarland Polen erfahren wollen. Ob Sprache,...

Bewerbungsphase für 22. Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2019 läuft

  Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ)Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Journalistenpreis geht in die nächste Runde. Beiträge können noch bis zum 20. Januar 2019 in den folgenden Kategorien eingereicht werden: Print, Hörfunk,...

Teamausbildung für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen

HochDrei e.V. und die Stiftung BEZLIK (Mikuszewo) organisieren vom 2. bis 7. Februar 2019 in Potsdam eine Teamendenausbildung für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen. In zwei...

Der Club der polnischen Versager

Der Club der polnischen Versager       Darek GontarskiWer das Leben mit Humor nehmen kann, ist beim Club der polnischen Versager an der richtigen Adresse. Gegründet im Jahr 2001 von in Berlin lebenden polnischen Künstler*innen, fördert der Club mit...

14.10.2019 - http://oder-partnerschaft.eu/aktuelles/2019/10894