Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


10.10.2016

Vortrag in Berlin: „Kommunikationskultur in Polen und Deutschland“

Am 14. Oktober lädt der Verein Policultura gemeinsam mit der polnischen Stiftung Generationen für Generationen um 18 Uhr zum Vortrag von Prof. Dr. Habil. Izabela Surynt zum Thema „Kommunikationskultur in Polen und Deutschland“ in Berlin.

Kommunikation beinhaltet immer auch kulturelle und historische Aspekte. Geht sie über Sprachgrenzen hinaus, stößt sie auf Herausforderungen und eröffnet zugleich Chancen. All das zeigt sich auch in den deutsch-polnischen Beziehungen. Prof. Surynt wird in ihrem Vortrag auf eben diese Herausforderungen eingehen und die Unterschiede in der Kommunikationskultur der Deutschen und Polen erklären. Nach dem Vortrag können die Teilnehmer sich bei einem Glas Wein austauschen.

Der Vortrag findet auf Polnisch statt.

Veranstaltungsort:
Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
Raum 2097
10117 Berlin

Die Veranstaltung wird durch die polnische Universität der Drei Generationen (UDG) in Kooperation mit der Humboldt Universität Berlin organisiert. Die UDG will polnische Migranten und ihre Kultur im öffentlichen Raum sichtbarer machen. Der Vortrag wird gefördert durch das polnische Außenministerium, die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, die deutsch-polnischen Wirtschaftsstiftung und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Anmeldung bitte per E-Mail an policultura@email.de