Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


11.03.2016

Gruppendolmetscherkurs für Mediator/inn/en im deutsch-polnischen Jugendaustausch

Das Sprachenzentrum der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) bietet in Zusammenarbeit mit der viadrina sprachen gmbh vom 24. bis 30. August 2016 einen weiteren Einführungskurs für Gruppendolmetscherinnen und Gruppendolmetscher im deutsch-polnischen Jugendaustausch an.

Bei internationalen Jugendbegegnungen spielt die sprachliche Verständigung neben anderen Faktoren eine maßgebliche Rolle für das Gelingen des gesamten Programms. Um die Kommunikation zwischen den Jugendlichen zu erleichtern, übernehmen Gruppendolmetscherinnen und Gruppendolmetscher jedoch nicht nur die Aufgabe, die fremde Sprache zu übertragen, sondern übermitteln auch die möglicherweise kulturell kodierte Absicht hinter dem Gesagten.

Der Kurs dient nicht primär der Erweiterung der eigenen Sprachkenntnisse, sondern der Einübung bestimmter Übersetzungs- und Kommunikationstechniken. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen lernen, beim Dolmetschen die Interessen der Gruppe zu vermitteln, notfalls das Gesagte zu interpretieren und über kulturelle Unterschiede aufzuklären.

Anmelden können sich Personen, die im deutsch-polnischen Jugendaustausch oder für kulturelle oder soziale Einrichtungen mit viel Kontakt zu Jugendlichen tätig sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten sehr gute Kenntnisse beider Partnersprachen mitbringen und möglichst etwas praktischer Erfahrung im Dolmetschen.

Themen und Methoden:
  • Einführung ins Dolmetschen
  • Übungen zu Rhetorik, kulturspezifischen Begriffen, „falschen Freunden“ u. a.
  • praktische „Feldübungen“ mit konsekutivem und Flüster-Dolmetschen
  • Übungen zur Sprachanimation
  • Reflexion der Rolle und der Arbeitsbedingungen des Gruppendolmetschers

Den Kurs leiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sprachenzentrums der Europa-Universität Viadrina, praxiserfahrene Dolmetscherinnen, Fachleute aus dem deutsch-polnischen Umfeld.

Organisatorische Informationen
  • Kursprogramm inklusive Exkursionen
  • Unterbringung in Zweibett-Zimmern in einem modernen Studentenwohnheim in Słubice
  • Teilnahme-Bescheinigung in deutscher und polnischer Sprache.

Die Teilnahme kostet 195,- € für Bewerber mit Wohnsitz in Deutschland. Die Kosten für An- und Abreise sowie Verpflegung – sofern nicht Bestandteil des Kursprogramms – sind von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst zu tragen. Außerdem müssen sie selbst für ihre Kranken- und Unfallversicherung sorgen. (Die Mensa der Europa-Universität Viadrina kann zum Studierendentarif genutzt werden.)

Anmeldung
Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldungen mit dem Anmeldeformular in der rechten Spalte sind bis 23. 05. 2016 unter info@viadrina-sprachen.com möglich.

Unmittelbar nach dem Stichtag werden sich die Organisatoren mit Bewerbern  in Verbindung setzen.

Der Kurs wird durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk gefördert.



Ansprechpartner
Dr. Andreas Bahr
Email: bahr@europa-uni.de
Tel: 49 335 5534-3718