Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


05.12.2014 - 07.12.2014

Polnischer Sternenmarkt auf dem Kutschstallhof am Neuen Markt

Sternenmarkt (© Landeshauptstadt Potsdam)

Landestypisches Kunsthandwerk, kulinarische Spezialitäten und ein buntes Bühnenprogramm bilden den Rahmen für den polnischen Sternenmarkt in Potsdam. Vom 5. bis 7. Dezember lockt der Duft von Bigos (Krauttopf), Barszcz (Rote-Beete-Suppe) und Pierogi (Teigtaschen) Groß und Klein auf den Kutschstallhof am Neuen Markt. Bereits zum elften Mal präsentieren das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) und das Kulturzentrum Zamek in Poznan dann die weihnachtlichen Bräuche aus Polen.

Der Adventsmarkt wird von einem mehr als 20-stündigen Kulturprogramm polnischer und deutscher Künstler begleitet. So gibt es Musik und Theater zum Mitmachen, deutsch-polnische Märchenstunden, eine Weihnachtsmannwerkstatt – und am Nikolaustag sogar einen Clown. In der historischen Gewölbehalle präsentieren sich dazu deutsch-polnische Vereine aus Berlin und Brandenburg sowie ausgewählte touristische Regionen Polens. Für Kinder bis zur Größe von 1,40 Meter ist der Eintritt frei, alle anderen zahlen zwei Euro.

Weihnachtliche Märchenreise ins Nachbarland Polen.Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr ist die weihnachtliche Märchenreise für Kinder auf Deutsch und Polnisch. Dominika Otlewska-Dräger, Michal Madaj und Aleksandra Sikora lesen am 6. Dezember um 15 und 18 Uhr sowie am 7. Dezember um 15 Uhr im Foyer des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte polnische Märchen. Auf dem Programm stehen die Bücher „Ein Weihnachtsmann auf dem Fahrrad“, „Das wichtigste Geschenk“ und „Engel im Supermarkt“.

Das offizielle Programm steht auf der Seite des HBPG zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Freitag, 5. Dezember 2014, 16 bis 20 Uhr
Samstag, 6. Dezember 2014, 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 7. Dezember 2014, 11 bis 19 Uhr