Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


16.11.2014

Konzert für die ganze Familie

Convivium Berlin e.V., die Plattform für deutsch-polnische Zusammenarbeit, lädt am 16. November 2014 zum Familienkonzert in die Berliner Philharmonie. Aufgeführt werden Werke von zwei polnischen Komponisten: Zum einen Fragmente der Oper "Das Gespensterschloss" und die Ouvertüre "Das Wintermärchen", welche aus der Feder von Stanislaw Moniuszko (1819- 1872) stammen, sowie "Der Zauberlehrling" von Paul Dukas (1865-1935). Das Konzert steht unter der Schimrherrschaft des polnischen Botschafters Jerzy Margański.

Den Berliner Symphonikern und ihrem Chedirigenten ist es wichtig, dass Kinder bei der Gestaltung mitwirken. Daher wirken junge Balletttänzer aus Posen, der junge Artist Daniel Alex von der Berliner Artistenschule und Sängerinnen von "Eurythm", dem Jugendchor aus Frankfurt/Oder sowie der "Adoramus"-Kammerchor mit Studenten der Europäischen Universität Viadrina und des Collegium Polonicum (Slubice) mit.

Ab 15 Uhr können im Foyer zudem Musikinstrumente selbst ausprobiert werden.

Karten können zum Einheitspreis von 8 Euro unter der Telefonnummer 030-325 55 62 oder per Mail bestellt werden oder an der Kasse der Philharmonie erworben werden.





www.berliner-symphoniker.de/index.asp?cmsseiteid=18619