Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


08.05.2014 - 09.05.2014

Workshop: Geteilte St├Ądte

Deutsch-polnische Beziehungen an Oder und Neiße nach 10 Jahren EU-Osterweiterung

8. 5. 2014, 9.30-18.00 und 9. 5. 2014, 10.00-14.30
Raum 102, Collegium Polonicum ul. Kosciuszki 1, Slubice (PL)

Organisatorien: Viadrina & Deutsches Kulturforum östliches Europa

Czesc! Alles klar?!
Wusstet Ihr, dass Slubice einmal die Dammvorstadt Frankfurt (Oder) war? Oder dass in Slubice der älteste jüdische Friedhof Europas liegt? Aber Ihr habt davon gehört, dass Polen vor genau 10 Jahren der EU beigetreten ist?

Während unseres Workshops am 8. und 9. Mai 2014 wollen wir Euch den 'Geist' der geteilten Stadt, in der Ihr studiert oder arbeitet oder lebt, näher bringen und mit Euch über kulturhistorische und transkulturelle Prozesse entlang der Oder diskutieren. Was hat sich 10 Jahre nach der EU-Osterweiterung an den Grenzen getan? Gibt es Ängste oder Hoffnungen, die sich bestätigt oder verflüchtigt haben?

Am 8. Mai starten wir mit einer Stadtführung durch Frankfurt und Slubice auf den Spuren der geteilten Stadt. Es folgt ein Beitrag von Professor Werner Benecke zur Lokalhistorie Frankfurts und der Region beiderseits der Oder. Danach werdet Ihr in Gruppen deutsche und polnische Zeitungs- und Zeitschriftenarchive der letzten 10 Jahre nach Artikeln durchsuchen, die Aufschluss über die öffentliche Debatte zur EU-Osterweiterung 2004 geben.

Am 9. Mai habt Ihr Zeit, die gefundenen Artikel auszuwerten und markante, widersprüchliche oder anders auffällige Passagen zusammenzustellen und der ganzen Gruppe zu präsentieren. Veröffentlicht werden diese Auszüge auf der Webseite. Ausklingen lassen wir den Tag im Forsthaus. Dort wird der Historiker Roland Semik uns auch einen Einblick in das kulturelle Erbe Slubices geben. Für alle Teilnehmer gibt es eine Teilnahmebescheinigung und für alle StudentInnen der Viadrina der Studiengänge Kulturwissenschaften winken 3 ECTS Punkte für Modul 7!

Interesse geweckt? Dann meldet euch bis zum 5. Mai 2014 unter marciniak@kulturforum.info an und sagt uns zu!
Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Wir freuen uns auf euch!
Wer davor schon ein bisschen mitdiskutieren will, sollte unseren Thementag am 7. Mai nicht verpassen! Ab 15 Uhr in der kleinen Aula des Collegium Polonicums. Weitere Infos zur Veranstaltung findet Ihr unter www.kulturforum.info