Oderpartnerschaft Oderpartnerschaft
|   


08.05.2014

Polnische Opernwerkstatt für Kinder

Im Rahmen des Polnischen Tages und der Europa-Woche finden Workshops in acht Grundschulen in Brandenburg statt: 2x Frankfurt (Oder), Potsdam, Töpchin, Bötzow, Tauche, Gastrose und Kolkwitz.
Das Projekt richtet sich an Grundschüler der 3. bis 6. Klassen und wird von einem Team aus 4 Personen durchgeführt: 2 Opernsänger, eine Pianistin und eine Theaterpädagogin (gleichzeitig Moderatorin).
Auf spielerische Art und Weise werden hier den Kindern die polnische Tradition (u.a. mithilfe der Musik und Verkleidung/ Trachten) und die polnische Sprache (polnische Texte, Librettos) nähergebracht.

Zugleich können die Kinder mit der Opernkunst und Operngeschichte in Kontakt treten, welcher ihnen von den erfahrenen Opern- und Theaterleuten gewährleistet wird.

Die Werkstatt wird aus folgenden Teilen aufgebaut sein:

1. Einführung und Gespräch: Erzählung über die polnischen Komponisten und ihre Beziehungen nach Deutschland und Europa

2. Gesangs-, Sprach- und Atemübungen für Kinder (gemeinsame kindgerechte Übungen)

3. Aufführung: die Sänger und Kinder singen, Die Kinder spielen Regisseur, Souffleuse und. usw., werden verkleidet und geschminkt, können verschiedene Kostüme und Perücken anprobieren. So lernen sie spielend die Berufe im Opernhaus kennen.

Die Werkstatt stellt auch einen Kontakt mit der zauberhaften Welt der Kunst her, lässt die Geheimnisse der Oper entdecken und weckt das Interesse für die Bühne. All das, im polnischen Kontext dargestellt, unterscheidet das Projekt von den einfachen und allgemeinen „Präsentationen“ der Kultur und Sprache.
Projekte in den Schulen werden im Rahmen eines Deutsch-Polnischen Tages und als Teil der Europa-Woche organisiert und somit durch die Unterstützung seitens des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes bereichert werden (z.B. Give-Aways, Broschüren).

Verein für Interkulturelle Begegnungen e.V. stellt eigene Materialien (Noten und Texte), sowie Theaterkostüme und Requisite zu Verfügung.





Ansprechpartner
Małgorzata Picz (Verein für Interkulturelle Begegnungen e.V.)
Email: opera.piccina@gmx.de